DOZENTEN

Cornelius Volke

 
Cornelius Volke war als Chordirektor und Kapellmeister am Theater Hof sowie als stellvertretender Chordirektor an der Semperoper in Dresden engagiert.
Er verantwortete Choreinstudierungen u.a. von Aida, Turandot, Fidelio, L´elisir d´amore und dirigierte Produktionen wie Mahagonny, Schwanensee, Anatevka, Frau Luna und Pariser Leben.
Seit 2015 unterrichtet er als Dozent für Chor- und Orchesterleitung an der Hochschule für Musik in Dresden.
Seinen Schwerpunkt legt er dabei auf die Ausbildung der Lehramtsstudierenden für die Chor- und Ensemblearbeit an den Schulen.

Als freischaffender Dirigent leitet Cornelius Volke überregionale und unkonventionelle Musikprojekte wie „EnsembleDeutschland 2010“, „Jeder Ton zählt“, „Richard-Wagner-Spiele Graupa“ oder „Ensemblewerkstatt“.
Die musikalische Arbeit mit Amateurensembles insbesondere aus dem ländlichen Raum ist ihm dabei ein Herzensanliegen.

Unsere Förderer

Unsere Unterstützer